Erfahrungen mit sinnlosen AMS-Kursen. Heute: Zam

Ich bekam vom AMS ein Schreiben und wurde zu einem Kurs verdonnert. Also ging ich hin. Ich hatte ja keine andere Wahl, ein ZAM Kurs. Zwei mal pro Woche von 8 bis 12. Wir haben gebastelt, geredet, Tests gemacht, Sinnloses geredet. Wir haben Grundrechnungsarten gelernt!!! Kopfrechnen. Ich habe mich nicht nur einmal gefragt, was dass soll? Ich dachte, ich bin im falschen Film.

Das ganze läuft über die Psycho Schiene ab. Wenn man nicht kommt, ist das Geld weg. Wenn man unentschuldigt fernbleibt auch. Wenn man nicht mitarbeitet, wird man vom Kurs ausgeschlossen und auch dann ist das Geld weg.

Ich wurde vom AMS nie gefragt, ob ich diesen Kurs machen will. Erpressung nenne ich das. Und weil es so lustig war, darf ich jetzt wieder jeden Tag zu einem anderen sinnlosen Kurs antreten.



Quelle: Watchlist AMS, Erfahrungen mit sinnlosen AMS-Kursen. Heute: Zam