Erfahrungen mit sinnlosen AMS-Kursen. Heute: AMS Stammgast.

Das AMS ist, und darin sehe ich auch das Problem, ein Unternhemen, das mit hoheitlichen, also staatlichen Áufgaben gekoppelt ist. Dies dürfte es eigentlich nicht sein, denn das AMS bezieht als Unternehmen seine Eigeninteressen mit ein. Diese Eigeninteressen zielen darauf ab Gewinne zu erzielen und zu maximieren, nicht Menschen zu helfen. Die Vorgaben muss jeder Mitarbeiter einhalten. Da dies nicht viel Handlungsspielraum bietet, ist das Fazit daraus zu ziehen, dass nichts Positives entstehen kann. Dazu gibt es mittlerweile mehr als genug Menschen, die sich hier wie auch auf anderen Plattformen zu den Methoden des AMS äußern. Ich könnte mich auch über die Vorgehensweisen echauffieren, ob es nun Erfahrungen sind, die man selber ertragen musste oder die ich von anderen Menschen erzählt bekommen habe. Am besten ist es für die Angestellten naive und unerfahrene Menschen vor sich zu haben, die auf Unterstützung zum Überleben angewiesen sind. Nicht nur für den Angestellten…

Weiterlesen unter: Erfahrungen mit sinnlosen AMS-Kursen. Heute: AMS Stammgast.