Was tun, wenn die Welt brennt?

Veröffentlicht Veröffentlicht in Film, Kultur, Kunst, Rassismus, Umwelt, USA

Mit dem Film „What You Gonna Do When The World’s On Fire?“ von Roberto Minervini läuft diese Woche der vielleicht spannendste Film der vergangenen Viennale im Kino an. Doch es geht nicht um den brennenden Amazonas. Im Mittelpunkt steht New Orleans, gut zehn Jahre nach Hurrikan Katrina, wo Rassismus, Polizeigewalt und steigende Mieten den Alltag […]

What You Gonna Do When The World’s On Fire? Die Plünderung von New Orleans

Veröffentlicht Veröffentlicht in Film, Kultur, Kunst, Rassismus, Umwelt, USA

Mit dem Film „What You Gonna Do When The World’s On Fire?“ von Roberto Minervini läuft diese Woche der vielleicht spannendste Film der vergangenen Viennale im Kino an. Doch es geht nicht um den brennenden Amazonas. Im Mittelpunkt steht New Orleans, gut zehn Jahre nach Hurrikan Katrina, wo Rassismus, Polizeigewalt und steigende Mieten den Alltag […]

Gegen die gekaufte Politik: Vier Thesen zur Neuwahl

Veröffentlicht Veröffentlicht in Ibiza, Nationalratswahl, Parteien und Parlamente, Schwarz-Blau, Wahlen

Das Ibiza-Video hat die österreichische Innenpolitik durcheinandergewirbelt. Die lange so stabil wirkende Regierung ist darüber gestolpert. Im Herbst kommt es zur Neuwahl. Das bringt einige Risiken mit sich, wir müssen das Ende von Schwarz-Blau aber als Chance begreifen. Vier Thesen aus der mosaik-Redaktion. 1. Die Regierung ist weg, die autoritäre Wende bleibt. Das Ende von […]

Kid Pex: „Die Zeiten der Appelle an die Vernunft sind vorbei“

Veröffentlicht Veröffentlicht in HipHop, Kultur, Kunst, Musik, Schwarz-Blau, Wien

Im November hat Kid Pex zusammen mit dem Linzer Rapper Kroko Jack sein neues Musikvideo „So viel Polizei“ veröffentlicht. Vor allem unter rechten KommentatorInnen stieß das Video auf teils heftige Redaktionen. Für mosaik hat Rainer Hackauf bei Kid Pex nachgefragt, was Rap und Hip-Hop gegen Schwarz-Blau ausrichten kann. mosaik: In dem neuen Musikvideo wird durchaus […]

Mindestsicherung Neu: Rassistische Politik gegen die Armen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Arbeitslosigkeit, Mindestsicherung, Schwarz-Blau, Sozialabbau, Sozialpolitik

Am Mittwoch stellten ÖVP und FPÖ die „Mindestsicherung Neu“ vor. Die geplante Neuregelung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (BMS) findet ganz im Sinne der Unternehmer statt. Erklärtes Ziel von Schwarz-Blau ist, durch das neue Modell eine größere „Treffsicherheit“ und damit für mehr „Arbeitsanreize“ zu sorgen. Ein Kommentar von Rainer Hackauf. Wenn man kürzt, dann treibt man die […]

Hoffnung in düsteren Zeiten: In Wien kann man jetzt alle Filme von Aki Kaurismäki sehen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kino, Kultur

mosaik-blog.at | „Ich will nicht mein Publikum ändern, sondern die ganze Welt. Aber ich bin nicht manipulativ genug, deswegen muss ich mich wohl auf Europa beschränken“, meinte Aki Kaurismäki einmal mit einem Augenzwinkern. Bis Anfang Mai läuft im Wiener Filmmuseum eine Retrospektive mit den Werken des finnischen Regisseurs. Rainer Hackauf empfiehlt, hinzugehen. Seit Anfang der […]

Mehr Schusswaffen machen Österreich unsicher

Veröffentlicht Veröffentlicht in Alltag und Kultur, Waffen

mosaik-blog.at | Immer mehr Schusswaffen im Privatbesitz, so lautet die beunruhigende Statisik der letzenden Jahre. Wie es dazu kommt und warum Österreich dadurch unsicherer wird, erklärt Rainer Hackauf. Doch wie schauen die Zahlen genau aus? Mit Stichtag 1. Dezember 2016 gab es in Österreich 977.911 registrierte Waffen – im Vergleich zum Jahr davor ein Plus […]

»Romaria«: Wallfahrt gegen Rassismus

Veröffentlicht Veröffentlicht in Antifaschismus und Antirassismus, Antirassismus, EU, Flucht, Migration, Religion

mosaik-blog.at | Am 6. Mai fand bereits zum achten Mal die »Romaria« statt. Die Wallfahrt in Solidarität mit Flüchtlingen wurde heuer vom Don Bosco Flüchtlingswerk und der Katholischen Aktion veranstaltet. Mit dabei waren aber auch linke AktivistInnen. Rainer Hackauf berichtet über wichtige Allianzen und vielfältigen Widerstand gegen Rassismus. Die Wallfahrt führte vom niederösterreichischen Schwechat durch […]

»Ein Streik steht, wenn mensch ihn selber macht«

Veröffentlicht Veröffentlicht in News

Der von Peter Nowak herausgegebene Sammelband »Ein Streik steht, wenn mensch ihn selber macht. Arbeitskämpfe nach dem Ende der großen Fabriken« stellt prekäre Arbeitskämpfe in den letzten 10 Jahren in den Mittelpunkt. Dabei wird den Fragen nachgegangen, wie Solidarität und eine gemeinsame Organisierung unter unsicheren Arbeitsbedingungen hergestellt werden können. Zu einer Buchpräsentation und Diskussion kommt […]

Linke Betriebsintervention – Wilde Streiks und operaistische Politik 1968 bis 1988

Veröffentlicht Veröffentlicht in News

In der aktuellen Ausgabe von »Arbeit – Bewegung – Geschichte. Zeitschrift für historische Studien.« gibt es einen Schwerpunkt zum Thema »Linke Betriebsintervention – Wilde Streiks und operaistische Politik 1968 bis 1988«. Die aktuelle Nummer ist dabei auch ein Relaunch der Zeitschrift, die von 2002-2015 unter dem Titel »JahrBuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung« erschien. […]